HotSpots

Das Vorhaben „Jugend und Religion (JuRe). Politische Jugendbildung an Berufsschulen“ setzt der Bundesarbeitskreis gemeinsam mit sieben Landesarbeitsgemeinschaften von ARBEIT UND LEBEN um.

Die JuRe-HotSpots bieten für die Arbeit mit Schülerinnen und Schülern an berufsbildenden Schulen Workshops, Seminare oder Exkursionen rund um die Themen Vielfalt und Zusammenleben in einer pluralen Gesellschaft. Zu diesem Themenspektrum gehören auch unterschiedliche Aspekte von Religion, wie sie für die Jugendlichen und jungen Erwachsenen von Bedeutung sind.

Die JuRe-HotSpots lassen sich auf die Situation und Bedarfslage vor Ort ein und entwickeln mit den Berufsschülerinnen und -schülern und den pädagogischen Fachkräften passende Formate zu den richtigen Themen. Wir schaffen mit unseren Angeboten der politischen Jugendbildung Gelegenheiten zum Austausch und zur Entwicklung positiver Haltungen.

Dies sind einige unserer Angebote:

  • Workshop: Das ist mein Weg! - Identität und Gruppe
  • 2täg. Workshop: Identität, Heimat, Zusammenleben und Zugehörigkeit
  • Europa-Aktionstage
  • Living Library:  zum Thema „Religion und Werte“
  • Seminartage: Fake News und Hate Speech im Netz

Nach Absprache sind auch weitere Themen möglich.
Zusätzlich entwickeln wir Konzepte für pädagogische Fachkräfte und bieten entsprechende Fortbildungen an.

Die JuRe-HotSpots sind Fachstellen der außerschulischen politischen Jugendbildung von ARBEIT UND LEBEN. Wir bringen unsere Expertise als Kooperationspartnerinnen und -partner in primärpräventive Angebote und Konzepte ein. Ganz besonders suchen wir dabei die Zusammenarbeit mit den Respekt Coaches, der Schulsozialarbeit und auch den Lehrerinnen und Lehrern an Berufsschulen.

 

HotSpots
Bundesarbeitskreis ARBEIT UND LEBEN
Bundesarbeitkreis
ARBEIT UND LEBEN
AL Niedersachsen
AL Nordrhein-Westfalen
AL Saarland
AL Thüringen

Karte: © aplus-design