JuRe – Präventionspartner Politische Jugendbildung

Mit dem Vorhaben „Jugend und Religion. Politische Jugendbildung an Berufsschulen“ nimmt der Bundesarbeitskreis ARBEIT UND LEBEN  als einer der fünf beteiligten bundesweiten Träger der politischen Jugendbildung teil am Nationalen Präventionsprogramm gegen islamistischen Extremismus der Bundesregierung. Die Präventionspartner Politische Jugendbildung kooperieren darin mit dem Programm „JMD Respekt Coaches / Anti-Mobbing Profis“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ).

Auch das Vorhaben JuRe wird finanziell vom BMFSFJ gefördert.

Die Laufzeit des Vorhabens ist bis zum 31.12.2019 befristet.

JuRe – Ziele

Mit JuRe verfolgen wir die Ziele, denen wir in der politischen Jugendbildung von ARBEIT UND LEBEN  insgesamt verpflichtet sind:

  • Bildungsarbeit für eine demokratische, offene und gerechte Gesellschaft
  • Chancengleichheit in den Bereichen Bildung, Arbeit und soziale Teilhabe
  • Seminare, Trainings und Workshops, in denen junge Leute mitbestimmen und mitgestalten
  • Sensibilisierung für respektvollen Umgang im Kontext gesellschaftlicher und kultureller Vielfalt
Fotos vom "Teach the Teachers" Workshop, 16.- 18.11.2018 in Berlin

Fotos: © Gunnar Bäldle (2018) / © Klaus Gerhards (2018)

JuRe – Konzept

Berufsschulen sind eine sehr spannende Schulform. Hier kommen Jugendliche und junge Erwachsene aus unterschiedlichen Lebenswelten mit verschiedenen sozialen und kulturellen Herkünften und unterschiedlichen Qualifikations- und Berufszielen zusammen.

In diesem Kontext verfolgen wir mit JuRe ganz besonders das Ziel, für einen respektvollen Umgang im Kontext gesellschaftlicher und kultureller Vielfalt zu sensibilisieren.

Darüber wollen wir, dass Berufsschülerinnen und -schüler die Vielfalt und Verschiedenheit in der Gesellschaft nicht nur als Problem oder gar Gefahr betrachten, sondern vielmehr darin eine Bereicherung und Chancen sehen.

Daher bedeutet  Primärprävention aus unserer Sicht in erster Linie zu wissen, wofür man ist und steht. Daher will JuRe das »PRO« und das Positive bei den Berufsschülerinnen und -schülern stärken.

Foto: © ARBEIT UND LEBEN
Konkret heißt das:
  • Wir kommen in die Berufsschulen und zu den Schülerinnen und Schülern
  • Wir arbeiten partizipativ mit den Jugendlichen zusammen und beteiligen sie an der Auswahl von Themen und Inhalten
  • Wir setzen auf Kooperation mit JMD Respekt Coaches, Präventionsfachstellen, der Schulsozialarbeit und den Lehrkräften,.
  • Wir bieten Workshops, Seminare, informelle Formate, Medienangebote, Exkursionen und Livin Library (Religionen).
  • Unsere Themen sind u.a. Demokratie, Grund- und Menschenrechte, kulturelle und religiöse Vielfalt, Mobbing und Teambuilding.

JuRe – Team

Der Bundesarbeitskreis ARBEIT UND LEBEN (BAK AL) ist Projektträger von JuRe und für die Gesamtkoordination verantwortlich. Umgesetzt wird JuRe in Zusammenarbeit mit sieben Landesarbeitsgemeinschaften, in denen JuRe-Koordinatorinnen und Koordinatoren die Arbeit der HotSpots verantworten.

Bundesarbeitskreis ARBEIT UND LEBEN // Klaus Gerhards (Gesamtkoordination)
Tel. 0202 97 404 23 · Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! · www.arbeitundleben.de

ARBEIT UND LEBEN Bayern // Judith Schöffel
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! // www.bayern.arbeitundleben.de

ARBEIT UND LEBEN Hamburg // Ilona Berntien
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! // www.hamburg.arbeitundleben.de

ARBEIT UND LEBEN Niedersachsen // Uwe Mamadou Diedhiou
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! // www.arbeitundleben-nds.de

ARBEIT UND LEBEN Nordrhein-Westfalen // Sonja Lüddecke
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! // www.aulnrw.de // www.aul-bergmark.de

ARBEIT UND LEBEN Saarland // Sabine Ricken
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! // www.arbeitundleben.saarland

ARBEIT UND LEBEN Sachsen // Steffen Rohkohl
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! // www.arbeitundleben.eu

ARBEIT UND LEBEN Thüringen // Katja Nonn
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! // www.arbeitundleben-thueringen.de

Foto: © Gunnar Bäldle, Wuppertal

BAK AL

Der Bundesarbeitskreis ARBEIT UND LEBEN (BAK AL) ist ein bundesweit tätiger Träger der außerschulischen politischen Jugendbildung.

Mit 14 Landesarbeitsgemeinschaften und ca. 120 lokalen und regionalen Einrichtungen erreicht das Bildungsprogramm von ARBEIT UND LEBEN jährlich ca. 350.000 Jugendliche und Erwachsene.

Header: Foto © Maica / iStock